So finden Studenten eine kostenlose SIM Karte

So finden Studenten eine kostenlose SIM KarteImmer und überall erreichbar, wichtige Informationen direkt im Internet raussuchen und in Kontakt mir Freunden bleiben, das Smartphone spielt für Studenten eine sehr wichtige Rolle.

Wir erklären Dir, wie Du als Student in nur vier Schritten eine kostenlose SIM-Karte zur ausgiebigen Verwendung findest, du zu Dir passt.

Schritt 1: Welches Netz benötigst du

Mit Vodafone, Telekom & Telefonica stehen Dir alle drei großen Handynetze in Deutschland zur Verfügung, bei denen Studenten eine SIM Karte kostenlos und ohne Vertrag bestellen können. Welches Netz die richtige Wahl ist, ist selbstverständlich von mehreren Faktoren abhängig.

Unter anderem spielt hier Dein Standort eine wichtige Rolle, denn die Netze sind nicht überall gleich gut ausgebaut. Im optimalen Fall führst Du direkt online bei den Providern einen Verfügbarkeitscheck durch. Dieser verrät Dir, wie die Verfügbarkeit direkt vor Ort aussieht.

Dabei bietet das Netz von Vodafone und Telekom vor allem hohe Datenraten im modernen LTE-Netz, während Telefonica auch abseits der Städte mit einer konstanten Abdeckung punkten kann.

Schritt 2: Anfoderungen an den Simkarten Tarif bestimmen

Welche Leistungen als Student erwartest Du von Deinem anschließenden Tarif? Möchtest Du nur zwischendurch Telefonieren oder kurz im Internet surfen? Oder bist Du immer und überall online, benötigst also ein entsprechendes Datenvolumen?

Auch für Menschen, die viel und gerne im Ausland unterwegs sind oder in dieses ohne hohe Kosten Telefonieren möchten, gibt es die passenden SIM-Karten mit entsprechenden Tarifen. Vor der eigentlichen Entscheidung machst Du dir also Deine Erwartungen und Vorstellungen klar, schreibst diese im Zweifelsfall sogar auf. Eine differenzierte und sinnvolle Auswahl ist dann problemlos möglich.

Schritt 3: Passenden Anbieter auswählen

Hier eine tabellarische Übersicht an Mobilfunkanbieter, die eine gratis Prepaid Simkarte im Portfolio haben:

Vodafone CallYa Freikarte netzclub SIM-Karte
Anbieter: Vodafone netzclub
Kosten: kostenlos kostenlos

o2 Freikarte lebara Free Sim
Anbieter: o2 Freikarte Lebara
Kosten: kostenlos kostenlos


Kostenlose SIM-Karten für Studenten bieten Dir die Anbieter netzclub, Vodafone, Lycamobile, Lebara und o2. Jeder Anbieter spricht hier eine andere Zielgruppe an.

  • So überzeugen Vodafone (D2-Netz) sowie o2 (Telefonica-Netz) vor allem mit einem auf die Smartphone-Nutzung in Deutschland optimierte Leistung. Einheiten für Telefonie und Datenvolumen für ausgiebiges Surfen stehen hier zur Auswahl bereit.
  • Netzclub (Telefonica-Netz) bietet eine SIM-Karte für preisbewusste Käufer an, da ein kostenloser Tarif für die gelegentlichen Ausflüge ins mobile Internet mit enthalten ist.
  • Lebara, die einzige kostenlose SIM-Karte im Telekom-Netz, ist ebenso wie Lycamobile für günstige Nutzung im und ins Ausland konzipiert.
  • Lycamobile greift auf das Vodafone-Netz zurück, jedoch ist sowohl bei Lebara wie auch bei Lycamobile mit Verwendung der kostenlosen SIM-Karte ein Zugriff auf das LTE-Netz nicht möglich.

Schritt 4: Alternative: Kostenlose Simkarten Angebote online vergleich

Um die besten Tarife und umfangreichsten SIM-Karten Angebote zu erhalten, ist ein Online Vergleichsportal eine gute Wahl. Ein effektiver und praktischer Vergleich zu gratis Prepaid SIM-Karten liefern die Vergleichsportale wie gratis-sim-karten.de und gratis-simkarten.net. Umfangreiche Informationen werden direkt gegenübergestellt und die Angebote verglichen. Auf Wunsch ist eine sofortige, anschließende Bestellung natürlich möglich.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.